Linkvorstellung Fadenkorb

Weiter geht es mit der Vorstellungsrunde von meinen Mädels aus der Rubrik Links

 

 

 www.fadenkorb.ch

 

Folgen auf Facebook

 

Imagefilm zu reinschauen

 

Handgemachte Puppen, Schafwollkissen, Nähen nach Auftrag, Märchenerzählerin auf Youtube


Fabienne ist 42, gelernte Kindergärtnerin und nun Mama von zwei Mädels, 5 und 7 Jahre.

 

Als Ausgleich zu ihren Erzieh- und Haushaltsaufgaben ist sie gerne in den Abendstunden kreativ tätig.


Ihre Passion ist das Nähen von Puppen. Seit einem Jahr steigt die Nachfrage nach ihren einmaligen Puppen stetig an. Ihr Ziel ist es, nur noch Puppenkinder zu machen. Seit diesem Herbst ist ihre Homepage so eingerichtet, dass wirklich nur noch Puppenkinder in all ihren Facetten zu kaufen sind.  Zitat Fabienne " Mein Ziel ist es, DIE Puppenmacherin in der CH zu sein."


 Sie führt mit ihrem Mann einen eigenen Biohof mit einem kleinen Grüppchen Walliser Schwarznasen- und Landschafen.

 

Als Füllmaterial für ihre Puppenkinder und Schafwollkissen verarbeitet sie gerne die Wolle von den eigenen Schafen.

 

Hier könnt ihr die ganze Puppenkollektion entdecken.


In Kombination mit ihren Puppen und ihrer wundervollen Gabe zu Erzählen, hat Fabienne zauberhafte Youtubefilmchen entstehen lassen.

Nicht nur für die Kleinen, hört selbst! Aja eins verrate ich, sie sind in schönstem Walliserdeutsch gesprochen.

 

 

Um immer über ihre neusten Puppen und Märchen Bescheid zu wissen meldet Euch unbedingt für die Handwanna an.


Perron de noél in Leukerbad


13.-15.11.2014 17.00-20.00 Uhr

16.11.2014 14.00-17.00 Uhr


Talstation Torrent Bahnen Leukerbad

Der Perron de noél ist ein gemeinsames Kind von Christine Schwarzenboeck von L(i)ebenswert und Fabienne und ist zusammen mit den Torrent Bahnen in Leukerbad geboren. Im November finden die Revisionen der Bahnen statt und es ist ruhig. Unvorstellbar für viele Leute in einer kalten, nackten Gondelstation eine Weihnachtsausstellung zu machen. Letzes Jahr kamen viele Leute aus Neugier und sie hatten ein Wahnsinnsecho. Es war einfach traumhaft schön! Dieses Jahr versuchen sie noch mehr Leute mit ihrer innovativen Weihnachtsaustellungsidee anzuziehen.


wie kam HeArtDeco zu....

Fabienne habe ich zum 1. Mal auf der Swissmom.ch Seite im Forum getroffen, bevor HeArtDeco entstanden ist. Sie hat mir dort einige Fragen bezüglich Online-Shop und Blog beantwortet.

Später habe ich sie in der Networking mums-Gruppe auf Facebook wieder getroffen. Letzten Mai sahen wir uns endlich mal in echt, an einem Treffen der NWM. Wir haben regelmässig Kontakt über Messenger. (Früher hätte man Brieffreundin gesagt ;-) )

Liebe Fabienne ich schätze Dich sehr und danke Dir herzlich für die vielen Antworten auf meine Fragen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Zahlungmethode:

Vorauskasse und PayPal